Regelungen zur Notbetreuung:

Notbetreuung wird für Kinder bis einschließlich der Klassenstufe 6 angeboten, deren Personensorgeberechtigte
- aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Gründe, die eine Erledigung dieser Tätigkeit im Home-Office unmöglich machen, an einer Betreuung des Kindes gehindert sind und
- zum zwingend für den Betrieb benötigten Personal in der Pandemieabwehr bzw. -bewältigung oder in Bereichen von erheblichen öffentlichen Interesse (insbesondere Gesundheitsversorgung und Pflege, Bildung und Erziehung, Sicherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung bzw. der öffentlichen Verwaltung, Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und Versorgungssicherheit, Informationstechnik und Telekommunikation, Medien, Transport und Verkehr, Banken und Finanzwesen, Ernährung und Waren des täglichen Bedarfs) gehören.
Zum Nachweis genügt eine Bescheinigung des Arbeitgebers
(https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2021/2021_Antrag_Notbetreuung.pdf) für ein Elternteil.