November 2016

Schülerinnen und Schüler des Salza-Gymnasiums packen für „Weihnachten im Schuhkarton“

Die Pfefferkuchen lachen uns schon seit mehreren Wochen aus den Supermarktregalen an und Bad Langensalza wird festlich geschmückt. Ein klares Zeichen: Bald ist wieder Weihnachten. Die Vorfreude auf gemütliches Beisammensein und das Schenken sowie Beschenktwerden wachsen. Doch dabei denken die Schülerinnen und Schüler des Salza-Gymnasiums nicht nur an sich selbst, an enge Freunde und die Familie, sondern wie in jedem Jahr denken sie um diese Zeit auch an die Kinder, denen es weniger gut geht. Mit dem Wunsch, diesen eine Freude zu machen, nahmen viele Schülerinnen und Schüler an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil, die am Salza-Gymnasium schon Tradition hat. So fanden zahlreiche Kuscheltiere, Spielzeuge, Bekleidungsstücke, Schulhefte, Stifte aber auch Hygieneartikel ihren Weg in liebevoll gestaltete Schuhkartons. Diese treten dann die Reise nach Rumänien, in die Mongolei oder nach Bulgarien an, um dort Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Insgesamt 118 solcher Kartons packten die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen. Auf dieses Engagement sind wir stolz und danken allen beteiligten Schülerinnen und Schülern. Darüber hinaus geht auch ein großer Dank an die Eltern, die ihre Kinder bei dieser Aktion tatkräftig unterstützten sowie an die Kollegen, die durch ihren Einsatz und ihre Geld- und Sachspenden erheblich zum Erfolg des Projekts beitrugen.
Victoria Zwankhuizen im Namen der Lehrerinnen und Lehrer des Salza-Gymnasiums

Übersicht